Tanzen ist Träumen mit den Beinen...“

Kursplan 2019/20

         Montag               Dienstag             Mittwoch      Donnerstag

 

Projekttag

 

 

 

Be Fit

Hellerstr. 29-31

57518 Betzdorf

 

 

Halle TuS Germania

Barbarastr. 3

 57555 Mudersbach

 

 

         Projekttag

 

                          

 

 

15.00 - 15.45 Uhr 

Kreativer Kindertanz 

ca. 4 - 5 Jahre

15.00 - 15.45 Uhr 

Kreativer Kindertanz 

ca. 4 - 5 Jahre

 

 

15.45 - 16.30 Uhr 

Moderner Kindertanz

6 - 7 Jahre

15.45 - 16.30 Uhr 

Moderner Kindertanz

6 - 7 Jahre

 
  Pause Pause  

 

 

16.45 - 17.30 Uhr 

Hip Hop/Streetdance 

8 - 12 Jahre

16.45 - 17.30 Uhr 

 Hip Hop/Streetdance

8 - 12 Jahre

 

 

17.30 - 18.25 Uhr 

Hip Hop/Streetdance/

ModernDance

ab 12 Jahre offene Klasse

17.30 - 18.25 Uhr

Hip Hop/Streetdance/

Modern Dance

ab 12 Jahre offene Klasse

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                 

 

Wärend der Schulferien in Rheinland Pfalz findet der Kurs nicht statt.

 

Kreativer Kindertanz                                                                      
Im kreativen Kindertanz achte ich auf eine gleichgewichtige Einteilung von Körpererziehung bzw. Tanztechnik (die schon im frühen Kindesalter für einen Tänzer oder Tänzerin unumgänglich ist) rhythmischer Erziehung und schöpferischer Gestaltung (wichtig für den Modernen bzw. zeitgenössischen Tanz z.B.:

-    -Bewegungsfreude wecken durch rhythmische und räumliche Spiele.
-Tanztechnische Übungen in kindgemäße Bildersprache verpackt z.B. für den Muskelaufbau, Dehnung.
-Sensibilisierung des Körpers für Haltungs- und Bewegungsabläufe z.B. für die Feinmotorik und Koordination.
-Spielerisches Improvisieren von Themen aus der kindlichen Welt und Fantasie sowie ein Gefühl für Raum und Form kennenlernen.
-Schulung der Wahrnehmung und Förderung der Ausdrucksfähigkeit

 

Moderner Kindertanz                                                                                                                                                                                                                                                 -Vertiefung der Bewegungsfreude durch rhythmische und räumlich Spiele.     

-Tanztechnische Übungen (ab dem 6. Lebensalter z.B. aus dem Bereich Ballett) in kindgemäße Bildersprache verpackt z.B. für den Muskelaufbau Kräftigung des Fußgelenks, Dehnung und Beweglichkeit z.B. für Hüft- und Beinrotation was schon im frühen Kindesalter für einen Tänzer/in unumgänglich ist.                                                                                                                                                                                                                     

-Sensibilisierung des Körpers für Haltungs- und Bewegungsabläufe. z.B. für die Feinmotorik und Koordination, Balance, Drehungen. Darauf aufbauend entstehen kleine Tanzkombinationen, die vor allem ab dem Grundschulalter ausgebaut werden.                                                                                        

-Improvisieren von Themen aus der kindlichen Welt und Fantasie, zur Schulung der Wahrnehmung und Förderung der Ausdrucksfähigkeit und auch als Ventil zum Stressabbau.                                                                                                                                                                                                     

-Partnerarbeit und soziales Verhalten, Berührungsängste abbauen und dadurch das Selbstvertrauen stärken.

                                                                                                                                                                                                                                                                    .

Hip Hop, Streetdance, Modern Dance  

      Im fortgeschrittenem Alter werden die Aufgaben und die Themenstellungen in der Bewegungsentwicklung und der improvisatorischen Gestaltung anspruchsvoller. Ab dem 12. Lebensjahr gehe ich weg von Bildern und immer mehr in die Tanztechnik und feste Tanzformen des jeweiligen Tanzstils. 

                                                         

    -Festigen der Technik, Haltung und Bewegungsabläufe zur Verbesserung der Körperhaltung und Koordination

    -Kräftigung und Dehnung der Muskulatur

    -Bewegungsaufgaben und Improvisation zur Förderung der Ausdrucksfähigkeit.